Gründerhelden.de

Lexikon

Backlink – Was ist ein Backlink?

8. November 2011 von Gruendung2000 in Lexikon mit 0 Kommentaren

Definition Backlink1.jpg1 300x300 Backlink   Was ist ein Backlink?
Der Begriff Backlink stammt aus dem Suchmaschinenmarketing. Er bezeichnet einen Link, der von einer fremden Webseite auf die eigene führt. Die Zahl und Qualität der Backlinks erhöht den Wert einer Webseite bei den Suchmaschinen. Über die Anzahl der Backlinks hat der Webseitenbesitzer nicht immer Einfluss. Allerdings kann er durch gezielte Maßnahmen zusätzliche Backlinks setzen, um so die Popularität seiner Seite zu erhöhen.

 

Analyse von Backlinks

Die Analyse von Backlinks ist einer der wichtigsten Mittel, um die Qualität einer Webseite einzuschätzen und voranzutreiben. Das Setzen von Zielen, die der Vermehrung der Backlinks dient, ist ein wesentliches Kriterium für Webseitenbetreiber. Wenn die Ziele definiert sind, setzte man Strategien ein, um sie zu erreichen. Verschiedene Tools, die im Internet frei oder kostenpflichtig vorhanden sind, dienen der Analyse. In der operativen Phase setzt man nun die gewünschte Anzahl neuer Links auf fremde Webseiten. Diese Webseiten können Webkataloge, Foren, Blogs, Bookmarks oder Seiten für den Linktausch- und Linkkauf sein. Der Backlink ist dabei fast immer in einen Text eingebunden. Der Text muss ebenfalls durch seine Gestaltung suchmaschinenoptimiert sein. Je mehr themenrelevante Backlinks im Netz vorhanden sind, umso höher steigt die Wertigkeit der eigenen Seite.

 

Wertigkeit von Backlinks

Nicht jeder Link ist auch ein Backlink. Viele Portale und Webseiten arbeiten mit Programmen, die den gesetzten Link zu einem nofollow-Link machen. Nofollow bedeutet, dass der Link keinen Einfluss auf den Listenplatz bei Google hat. Die nofollow-Einträge kann man ebenfalls mit kostenfreien Programmen ermitteln. Die Frage, wie viele Backlinks am Tag oder in der Woche gut für die eigene Webseite sind, ist nicht eindeutig. Häufig werden Backlinks von Unternehmen für fremde Webseiten gegen Bezahlung gesetzt. Die Qualität der Einträge sowie der Links leidet allerdings darunter. Oft werden diese Backlinks als Spam in Foren oder Blogs erkannt und gelöscht. Entdeckt Google oder eine andere Suchmaschine die Häufung von Backlinks, die weder themenrelevant oder in zu großer Zahl vorhanden sind, kann die betreffende Webseite abgemahnt werden.

Bildquelle: © BerlinStock – Fotolia.com

Tagged , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*