Gründerhelden.de

Lexikon

Benchmark – Was ist ein Benchmark?

7. November 2011 von Gruendung2000 in Lexikon mit 0 Kommentaren

Benchmark Definition 300x200 Benchmark   Was ist ein Benchmark?Benchmark bezeichnet die Beurteilung eines Vergleichswertes. Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Maßstab“. Die Anwendung von Benchmark erfolgt in verschiedenen Bereichen der Betriebswirtschaft, der IT-Branche, des Finanzmarktes und der Technologie. Benchmark ist auch als Benchmarking bekannt.

Ablauf des Benchmarking

Das Benchmarking untergliedert sich in eine Planungs-, Analyse- und eine Aktionsphase. Hinzu kommen noch Phasen der Kontrolle. In der Planungsphase legt man das zu vergleichende Objekt sowie deren Wert fest. Ein Benchmark Team beurteilt die Leistungsgrößen. Daraufhin werden Vergleichswerte gesucht. In der Analysephase erfolgt die Auswertung der Daten. Da verschiedene Faktoren Einfluss auf die Werte und ihre Vergleichsgrößen haben, muss diese Phase mit großer Sorgfalt durchgeführt werden. Die Aktionsphase beschreibt dann alle Aktionen, Strategien und Ziele, die aufgrund der gewonnenen Kenntnisse entwickelt werden. Die Verbesserung der ursprünglichen Werte steht dabei an erster Stelle.

Benchmarking in Unternehmen und am Finanzmarkt

Internal Benchmarking steht für das Vergleichen von Produkten, Leistungen und Prozessen in Unternehmen. Hierbei werden die Werte eines Unternehmens mit denen eines anderen verglichen. Auch die Arbeit innerhalb der Abteilungen eines Unternehmens ist für den Vergleich möglich. Dadurch wird die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesteigert. In der Industrie sowie der IT-Branche beziehen Analysten sich auf die Werte von Geräten, Hard- oder Software sowie die Prozessoptimierung. In allen Bereichen werden die Struktur, die Kosten, Funktionalität und das Alleinstellungsmerkmal der Branche herangezogen. Im Dienstleistungssektor und Handel beziehen sich die Analysen auf Produkte und Preis-Leistungsverhältnisse. Am Finanzmark orientiert sich der Wert für das Benchmarking an einem Index. Aktien, Investmentfonds und das Portfolio dienen hierbei als Vergleichsgrößen.

Bildnachweis:© Schlierner – Fotolia.com

Tagged , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*