Gründerhelden.de

Lexikon

Definition Online Marketing – Was ist das?

13. November 2011 von Gruendung2000 in Lexikon mit 0 Kommentaren

Online Marketing2 300x216 Definition Online Marketing   Was ist das? verbindet Marketing-Maßnahmen, die durch die Ausnutzung des Internets realisiert werden. Unter anderem zählen dazu Suchmaschinenmarketing, Email Marketing sowie Werbung und Affiliate Marketing dazu. Bereits die Webseite eines Unternehmens ist im Aufbau auf eine optimale Darstellung ausgerichtet. Denn sie soll bestehende Kunden halten sowie neue dazugewinnen.

Maßnahmen im Online Marketing

Die Banner-Werbung ist die klassische Online-Werbung. Hier finden sich im weltweiten Netz Layer Ads, Pop-ups oder klassische Banner, die auf Angebote, Produkte, Shops oder Dienstleistungen aufmerksam machen sollen. Online-Video Advertising stellt eine spezielle Form des Marketings dar. Hierüber werden Werbebotschaften per Video zugänglich gemacht. Diese Form ist noch relativ neu unter den Maßnahmen des Online Marketings. Suchmaschinenmarketing beschreibt alle Maßnahmen, um den Rang einer Webseite in den Suchmaschinen zu verbessern. Durch SEO und SEM wird das erreicht. Email Marketing richtet sich gezielt an Kunden oder potentielle neue, um Werbebotschaften zu verschicken. Allerdings sind hier noch mehr rechtliche Beschränkungen vorgegeben. Affiliate Marketing stellt eine veränderte Form der Werbung dar. Dabei erhalten Partner eines Händlers eine Provision, wenn Werbebanner auf ihrer Webseite von Kunden angeklickt werden.

Vor- und Nachteile von Online Marketing

Ein Vorteil im Online Marketing ist die globale Verfügbarkeit von Werbung für Unternehmen und Kunden. Der Einsatz von Werbemitteln hat sich mit der Internetnutzung auf eine breitere Fläche erstreckt. Hinzu kommt ein reduzierter Kostenfaktor aufgrund günstigerer Online- Werbeaktionen. Online Marketing ist aktueller. Denn wo Werbemittel außerhalb des Netzes mit mehr Aufwand und größerem Zeitabstand aktualisiert werden, erfolgt die Erneuerung online schneller. Das Unternehmen selbst verbessert sein Image durch das Präsentieren von technologischem Fortschritt und Innovation. Angebote und Unternehmenspräsensationen werden für den Kunden visualisiert und auditiv verfügbar gemacht. Nachteile bestehen in der eingeschränkten Erreichbarkeit von Zielgruppen, die nicht über einen Internetzugang verfügen. Zudem sind einige Produkte nicht für die Darstellung im Internet geeignet, so wie es sie bisher gibt. Klassische Vertriebs- und Werbewege lassen sich mit Online Marketing nicht ersetzen.

Bildnachweis: © phecsone – Fotolia.com

Tagged ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*