Gründerhelden.de

Featured

Sind deutsche Gründer unfähig?

19. Juli 2012 von Oliver in Featured, Magazin mit 2 Kommentare

“Wie schaffen wir es, die Gründungszahlen zu reduzieren?”
Nach dieser Zielsetzung dürften die Verantwortlichen sehr zufrieden mit Ihrem Erfolg sein. Schon lange hat es keine gesetzliche Änderung mehr gegeben, die derartige Auswirkungen auf die deutschen Gründungswilligen hatte. Glaubt man dem Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit, dann hat sich die Bewilligung eines Gründungszuschusses seit 2011 doch glatt um 93% reduziert. Einen Gründungszuschuss kann jeder beantragen, der bei Bezug von ALG1 eine hauptberuflich selbstständige Tätigkeit anstrebt. Einstiegsgeld gibt es für Gründer aus ALGII.

Insgesamt haben sich im Juni 2012 genau 1.091 Personen mit staatlicher Unterstützung selbständig gemacht. Wenn man diese Zahl aber mit dem Jahr 2011 vergleicht, merkt man schnell den Unterschied. Denn im Jahr 2011 waren es monatlich im Schnitt 12.089 Gründer!

Was ist passiert?

Die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Aus Spargründen wurden am 28.12.2011 aus dem gesetzlichen Anspruch auf einen Gründungszuschuss eine reine Ermessensleistung. Dies führt dazu, dass die Berater an der Bundesagentur nur sehr wenige Gründungszuschüsse genehmigen. Dies erweckt im Umkehrschluss aber den Anschein, dass ca. 90% der Anträge für die Entscheider nicht tragfähig sind. Zu Recht?

gruendungszuschuss gekuerzt.gruendungszuzahlen brechen ein1 Sind deutsche Gründer unfähig?

Wie seht ihr das? Brauchen wir bessere gesetzliche Regelungen oder besser Konzepte bei den Gründern?

Tagged , , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Comments

  1. Max19. Juli 2012 at 21:27Antworten

    Ich denke es macht schon Sinn, nicht jedem Projekt gleich das Geld hinterher zu werfen, sondern sich intensiv damit auseinander zusetzen, denn das machen ja “echte” Investoren ja nicht anders. Ob es allerdings vorteilhaft ist, dass es am Ende vermutlich das Ermessen eines einzelnen Mitarbeiters ist, sei mal dahingestellt.

    Spannend wäre dazu, ob insgesamt auch die Gründungen zurück gegangen sind, was ich nicht vermuten würde.

    • Oliver Wenk20. Juli 2012 at 07:06AntwortenAutor

      Ich denke, dass sich das auch auf die gesamten Gründungszahlen auswirkt. Die Anfrage nach offiziellen Zahlen läuft schon :)

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*