Gründerhelden.de

Lexikon

Heimbüro als Geschäftsideenzentrum – Was gibt es zu beachten?

5. Juni 2012 von Gruendung2000 in Lexikon mit 0 Kommentaren

Home Office 300x200 Heimbüro als Geschäftsideenzentrum   Was gibt es zu beachten?Im Mittelpunkt der meisten Geschäftsideen von Gründern steht das Heimbüro. Von hier aus lassen sich viele Projekte verwirklichen. Hier werden nicht nur Angebote und Rechnungen geschrieben, wer eine Existenzgründung im Online-Bereich anstrebt, tätigt von hier aus auch den Großteil seiner Arbeit. Der Vorteil liegt eindeutig in der Kosten- und Zeitersparnis. Sie müssen keine Extra-Räume anmieten, zu denen Sie sich jeden Morgen aufmachen müssen. Ein besonderer Vorteil ist auch, dass Sie die Miete und auch Investitionen wie Betriebsmittel von der Steuer absetzen können. Für den Start wird neben einem Tisch und Stuhl auch noch ein Computer, Telefon und Fax benötigt.

Tipps für das Home-Office

Mit einem können Sie sich die Zeit flexibel selbst einteilen. Das bedeutet aber auch, dass Sie sich schnell verzetteln können. Planen Sie Ihren Tag sorgfältig, damit Sie Aufträge zeitnah bearbeiten können, aber auch noch genügend Zeit zum Abschalten finden. Auf der anderen Seite profitieren Sie von der freien Zeiteinteilung, da Sie als Morgenmuffel abends arbeiten können. Frühaufsteher nutzen dagegen den Morgen für die wichtigsten Arbeiten. Vergessen Sie nicht Ihr Privatleben. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, sollten Sie sich mit echten Leuten treffen, um die sozialen Kontakte nicht zu vernachlässigen. Für wichtige Kundentermine gibt es die Möglichkeit, Büroräume auch stundenweise anzumieten. So strahlen Sie mehr Professionalität aus.

 

 

 

 

 

Tagged , , , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*