Gründerhelden.de

Allgemein

Selbstständig machen – der richtige Weg für Sie?

1. August 2012 von Redaktion in Allgemein, Gründen, Lexikon mit 0 Kommentaren

Selbständig machen 300x228 Selbstständig machen – der richtige Weg für Sie?Wer hat nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, sich selbständig zu machen? Oft sagt man es aus einer Laune oder einem Ärgernis heraus: „Das kann ich besser, ich mache mich einfach selbstständig!“ Wer es ernst meint, stellt im Vorfeld viele Überlegungen an, denn als selbstständiger Unternehmer läuft nicht alles einfach und glatt, wie es nach außen vielleicht aussieht. Der Begriff ‚selbstständiger Unternehmer‘ ist eines der deutschen Worte, die zutiefst ausdrücken, was gemeint ist.

Warum machen sich Menschen selbstständig?

So unterschiedlich Menschen sind, so unterschiedlich sind die Gründe, die jemanden dazu bewegen sich selbstständig zu machen. Der eine hatte es schon immer vor und hat daraufhin gearbeitet, ein anderer sieht in der Selbständigkeit seine große Chance, eigene Ideen zu verwirklichen. Mancher, der lange arbeitslos war, hat den Sprung gewagt, sich selbstständig gemacht und erfolgreich sein eigenes Unternehmen aufgebaut.

Worauf sollte man achten, wenn man sich selbstständig macht?

Grundsätzlich sollte man jede erdenkliche Information einholen, die den Start in die Selbstständigkeit erleichtert und vor allem: die auch davor schützt, Fehler zu machen, die später schwer korrigierbar sind oder unnötig Geld kosten.

Wichtig ist die Frage: Womit mache ich mich selbstständig? Wer klug ist, sucht sich eine Nische, in der die Konkurrenz nicht so groß ist, vergisst aber nicht, seine Geschäftsidee von allen Seiten zu durchleuchten, um ihre Erfolgsaussichten realistisch abschätzen zu können.

Die Selbstständigkeit hat nicht nur Vorteile

In den ersten Jahren sollte man sich darauf einstellen, dass man sich im privaten Lebensbereich einschränken muss. Das Hobby wird etwas kürzertreten müssen und auch der Feierabend und die Wochenenden stehen öfter im Dienst der Selbstständigkeit. Es gilt eine gute Mischung zu finden aus der vermehrten Arbeitszeit und einer erholsamen Freizeit. Hat sich später alles eingespielt, dann sollte sich die Selbstständigkeit rentieren. Bei guter Projektplanung und richtig eingesetzten Mitarbeitern, sollte man wieder mehr Kapazitäten in seine Freizeit stecken können. Schließlich will niemand nur leben, um zu arbeiten.

Sich mit Familie selbstständig machen

Wer sich im fortgeschrittenen Lebensalter für die Selbständigkeit entscheidet, hat meistens schon Familie. Die Entscheidung zur Selbstständigkeit kann also nicht allein getroffen werden. Die besten Voraussetzungen für das Gelingen hat man, wenn die Familie voll und ganz mit hinter der Selbstständigkeit steht. Das bedeutet für Familienmitglieder, dass manches Mal auf gemeinsame Zeit verzichtet werden muss. Vielleicht können mehrere Familienmitglieder tatkräftig an der Selbstständigkeit mitwirken. Familienbetriebe zeichnen sich in der Regel als stabile Unternehmen aus, die so schnell nichts aus der Bahn wirft.

Alternative: Nebenberufliche Selbstständigkeit

Wer sich neben seinem Hauptberuf ein zweites Standbein aufbaut, hat auch während der Aufbauzeit ein sicheres Gehalt, das ist ein großer Vorteil. Allerdings kann man nebenberuflich auch nicht groß durchstarten. Um zu testen, ob einem das Unternehmersein liegt, ist die nebenberufliche Selbstständigkeit ein Abenteuer mit überschaubarem Risiko.

Weitere spannende und informative Tipps zur Selbstständigkeit finden Sie hier.

Bildquelle: frugola/pixelio.de

Tagged , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*