Gründerhelden.de

Lexikon

Suchmaschinenoptimierung – Was steckt dahinter?

22. November 2011 von Gruendung2000 in Lexikon mit 0 Kommentaren

SEO1 300x300 Suchmaschinenoptimierung   Was steckt dahinter?Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO (), bezeichnet alle Maßnahmen, die zu einem höheren Raning einer Webseite in den Suchmaschinen dienen. Neben der Optimierung steht die Suchmaschinenwerbung im Fokus des allgemeinen Suchmaschinenmarketings. Suchmaschinenoptimierung unterliegt heute ethischen Regeln, nach denen aus der Optimierung kein Spamming entstehen darf. Folgen von Spamming können Abmahnungen sowie gänzliche Sperrungen einer Webseite sein.

Funktioneller Hintergrund der Suchmaschinenoptimierung

Zum Verständnis für die Arbeitsweise von Suchmaschinen schaut man sich die Funktion von Webcrawlern und Sortierlogarithmen an. Diese beiden Techniken stellt der Suchmaschinenbetreiber bereit, um den Missbrauch der Suchmaschinenoptimierung, das Spamming, zu verhindern und den Wert einer Webseite zu ermitteln. Denn Nutzer sollen für ihre Suchanfrage relevante Links und Werbeanzeigen erhalten. Der Suchmaschinenbetreiber, zum Beispiel Google, schaut zuerst nach den Inhalten einer Webseite im Internet. Die allgemeine Stellung eines Keywords, nach dem die Seite optimiert ist, erkennt man in sogenannten Keyword-Datenbanken. Hier ist die Anzahl der Suchanfragen für einen Suchbegriff aufgezeigt. Bei der Suchmaschinenoptimierung gelten die Qualität sowie Einzigartigkeit der Textinhalte als höchster Wertungsmaßstab.

Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung

Zu den Bestandteilen der Suchmaschinenoptimierung zählen die Onpage- sowie Offpage-Optimierung. Die Onpage-Optimierung bezeichnet alle Maßnahmen, die der Betreiber einer Webseite auf dieser vornimmt. Die Offpage-Optimierung hingegen meint alle Vorgänge, die außerhalb der Webseite, aber für diese, stattfinden. Wichtig für die Onpage-Optimierung ist die Wahl der Keywords. Diese müssen im Text der Webseite sowie im Linktext erscheinen. Das Keyword muss zum Inhalt der Webseite passen, sonst ist es falsch gewählt. Wie oft es verwendet werden darf, darüber streiten sich die Fachleute.

Bei der Offpage-Optimierung erfolgt die Verlinkung von externen Seiten zur eigenen Webseite (Backlinks). Jeder Link wird von den Suchmaschinen verschieden gewichtet. Daher sollten die Links aus Quellen stammen, die einen hohen Stellenwert in den Suchmaschinen haben. Sogenannte Trusted Links wirken sich positiv auf das Ranking der Webseite aus.

Die Richtlinien für eine optimale Suchmaschinenoptimierung ändern sich ständig. Das hängt mit den veränderten Bedingungen zusammen, die die Suchmaschinenbetreiber stellen.

Bildnachweis: © ferkelraggae – Fotolia.com

Tagged , ,

Jetzt weiterempfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*